Administrationskraft in der Patient*innenaufnahme (m/w/d) Medizinisches Versorgungszentrum Venusberg GmbH 40_2024

Universitätsklinikum Bonn

Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind ca. 9.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,6 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 585 Personen in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking sowie in der Focus-Klinikliste auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW und weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf.

  • Vollzeit
ab sofort

Die Medizinisches Versorgungszentrum Venusberg GmbH (MVZ) ist fester Bestandteil der ambulanten Krankenversorgung des Universitätsklinikums Bonn (UKB). Als 100%-Tochterunternehmen des UKB erbringen wir medizinische Dienstleistungen in den Fachbereichen Psychiatrie und Neurologie, Strahlentherapie, Humangenetik, Nuklearmedizin, Hämostaseologie/Transfusionsmedizin und Kardiologie und sind bestrebt weiter zu wachsen.

In unserem Fachbereich Strahlentherapie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder Teilzeit als Elternzeitvertretung zu besetzen:

Administrationskraft in der Patient*innenaufnahme (m/w/d)

RaraRa

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr als Elternzeitvertretung befristet, mit der Option auf Verlängerung.

https://www.ukbonn.de/mvz/fachbereiche/mvz-strahlentherapie/

Ihre Aufgaben

  • Überwiegend administrative Aufgaben (z.B. Aufnahme der Bestrahlungspatient*innen, Erstellen der Aufklärungsmappe)
  • Organisation und Patient*innenbetreuung in der Ambulanz inkl. Wartebereich sowie dem Therapiebereich
  • Ggf. Durchführung von Blutentnahmen
  • Terminkoordination, Telefonannahme, Büroorganisation, Aktenpflege

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d), alternativ eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • Berufserfahrung im Bereich Administration und Praxisorganisation
  • Belastbarkeit, eine selbstständige Arbeitsweise sowie Patient*innen- und Ergebnisorientierung
  • Einsetzbarkeit im Schicht-System (1x wöchentlicher Spätdienst bis 18:00 Uhr)

Unser Angebot

  • Verantwortungsvoll und vielseitig: einen Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in der Zukunft: Entgelt angelehnt an TV-L (inkl. Zusatzleistungen)
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Zusatzversorgung über Allianz Klinikrente
  • Clever zur Arbeit: Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching)
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen vorab gerne Frau Bucht aus dem Fachbereich Strahlentherapie unter Tel.: 0228 287-10353 oder E-Mail: dominique.bucht@ukbonn.de zur Verfügung.

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 06.03.2024 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 40_2024 an:

 

Medizinisches Versorgungszentrum Venusberg GmbH

Frau Anika Kühl,

Prokuristin

Venusberg-Campus 1

53127 Bonn

 E-Mail: anika.kuehl@mvz-venusberg.eu

www.ukbonn.de/mvz

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben