Arzt*ärztin - Institut für Hämatologie und Transfusionsmedizin

Stellen-Nr. 245_2021

Universitätsklinikum Bonn

  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

Im  Institut für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist im Blutspendedienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (mind.50% oder 21 Std./Woche) zu besetzen:

Arzt (m/w/d)

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit Option auf Verlängerung.

Der Blutspendedienst führt alle Formen der konventionellen Blutspende (Vollblutspende, maschinelle Hämapherese zu Gewinnung von Plasma und Thrombozyten) durch. Darüber hinaus werden Stammzellspenden von Patienten und Fremdspendern zur Wiederherstellung der blutbildenden Funktion des Knochenmarks hergestellt. Die Einstellung erfolgt in Rahmen eines zunächst befristeten Projekts zu Etablierung von Außenspendeterminen.

Neben der vollständigen transfusionsmedizinischen Weiterbildung bietet das Institut entsprechend seinem hämostaseologischen Schwerpunkt auch die Möglichkeit zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Hämostaselogie.

Ihre Aufgaben

  • Einsatz als Blutspendearzt (w/m/d) bei stationären und mobilen Spendeterminen
  • Qualifizierung von Blutspendern
  • Vorsorge und Behandlung von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Blutspenden
  • Bei entsprechendem Interesse und Eignung ist die Integration in die ärztliche Weiterbildung zum Erlangen der Fachgebietsbezeichnung Transfusionsmedizin und/oder der Zusatzbezeichnung Hämostaseologie möglich

Ihr Profil

  • Approbierter Arzt (w/m/d), bevorzugt mit klinischer Erfahrung

Unser Angebot

  • Teamarbeit: Angenehme Arbeitsatmosphäre und aufgeschlossene Teams
  • Arbeitszeit: geregelte Arbeitszeiten, insbesondere kein Wechselschicht- und Nachtschichtdienst
  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Entgelt nach nach Entgeltgruppe Ä1 TV-Ä (inkl. Zusatzleistungen)
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst)
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching)
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.08.2021.

Für Rückfragen stehen Ihnen vorab gerne Renate Schmitt und Monika Braun unter 0228/287-16708  zur Vefügung: 

Prof. Dr. med. Johannes Oldenburg
Direktor des Instituts für Exp. Hämatologie und Transfusionsmedizin
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
Tel.: 0228-287-15175
E-Mail: Bewerbung.iht@ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben