Doktorand (m/w/d) - Medizinische Klinik und Poliklinik

Stellen-Nr. 284_2021

Universitätsklinikum Bonn

  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

In der Medizinischen Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums Bonn ist im immunologischen Labor zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (65%) zu besetzen:

 

Doktorand (m/w/d)

 

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben

Innerhalb des durch die Deutsche Krebshilfe geförderten Forschungsvorhaben „Bedeutung von oxidativem Stress und der „DNA Damage Response“ für das stark erhöhte HCC-Risiko bei der PNPLA3-148M-assoziierten Fettleber“ soll eine Doktorarbeit mit folgenden Schwerpunkten angefertigt werden:

  • Einfluss von mutiertem PNPLA3 auf die NADPH Oxidasen und den oxidativen Stress in stimulierten Hepatozyten
  • Bedeutung von ATGL und CGI-58 für die erhöhte IL-8 und CXCL1 Expression in Hepatozyten mit PNPLA3 148M Mutation
  • Bedeutung der PNPLA3 148M Mutation für die Aktivierung neutrophiler Granulozyten und die Entstehung von „neutrophil extracellular traps“ (NETs).

Ihr Profil

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Molekularen Biomedizin.
  • Idealerweise erste praktische Erfahrungen in einem Forschungslabor
  • Eine schnelle Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft
  • Eine selbständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Unser Angebot

  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in der Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L EG 13 (inkl. Zusatzleistungen) 
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst)
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coaching)
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 10.08.2021 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 284_2021 an:

 

Dr. Hans Dieter Nischalke

Medizinische Klinik und Poliklinik I,

Immunologisches Labor

Universitätsklinikum Bonn

Sigmund-Freud-Str. 25

53127 Bonn

Tel.: 0228-287-51416

E-Mail: nischalke@ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben