Facharzt Arbeitsmedizin oder Arzt (m/w/d) in Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) - Im Institut für Hausarztmedizin - Stellen-Nr. 400_2021

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

Im Institut für Hausarztmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Voll- oder Teilzeit (20% - 100%) zu besetzen:

Facharzt*ärztin für Arbeitsmedizin oder Arzt*ärztin (m/w/d) in Weiterbildung zum Facharzt*ärztin (m/w/d) für Arbeitsmedizin (je nach Erfahrung als Arbeitsgruppenleiter*in (m/w/d))

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet, mit dem Wunsch auf längerfristige Zusammenarbeit. Das Institut für Hausarztmedizin vertritt das Fach der Allgemein-, Arbeits- und Umweltmedizin in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Zur Unterstützung unseres Teams Arbeitsmedizin suchen wir eine/einen qualifizierte/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter.

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Supervision des Bereichs Arbeits- und Umweltmedizin, je nach Vorerfahrung als AG-Leitung  
  • Mitverantwortung für die inhaltliche Planung und Koordination der Lehre des Instituts
  • Entwickeln von geeigneten Lehrmaterialen für die verschiedenen Lehrformate und Durchführung von Veranstaltungen in der studentischen Lehre
  • Durchführung eigenständiger Datenerhebung und -auswertung
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel in (inter-)nationalen Fachzeitschriften
  • Aus- und Weiterbildung wissenschaftlicher Mitarbeiter*Innen und Unterstützung bei statistischen Fragestellungen inklusive Lehrtätigkeit insgesamt
  • Arbeiten mit Datenbanken und Optimierung der vorhandenen Systeme

 

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt*In für Arbeitsmedizin, Betriebsmediziner*In oder Arzt/Ärztin in Weiterbildung Arbeitsmedizin
  • Sie haben Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, inkl. Design und Durchführung von Studien, und ein wissenschaftliches Interesse an Fragestellungen der Arbeitsmedizin an der Schnittstelle zur Allgemeinmedizin
  • Eine Zusatzqualifikation als Master of Public Health, o.ä. ist von Vorteil
  • Sie haben Erfahrungen in der Lehre, gern mit zusätzlicher Didaktikqualifikation
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind fließend bis verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit, soziale Kompetenz und sehr gute Arbeitsorganisation sind für Sie selbstverständlich
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B (vormals Klasse 3)
  • Es besteht der Wunsch zum Abschluss einer weiteren Qualifizierungsstufe wie Habilitation

 

Unser Angebot

Entgelt nach TV-Ä (Ä2) (inkl. Zusatzleistungen)

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 20.09.2021 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 400_2021 an:

Universitätsklinikum Bonn
Institut für Hausarztmedizin
Frau Univ.-Prof. Dr. Birgitta Weltermann, MPH(USA)
Venusberg Campus 1
53127 Bonn

E-Mail: Hausarztmedizin@ukbonn.de

Tel.: 0228 287-11156

www.ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben