Medizinische/r Präparations-/Sektionsassistent/in (m/w/d) Institut für Rechtsmedizin 91_2023

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Betten. Unsere mehr ca. 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB steht im Wissenschaftsranking (LOMV) und im wirtschaftlichen Ergebnis auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW und hatte in 2021 den dritthöchsten Case-Mix-Index  der Universitätsklinika in Deutschland.

ab sofort

Im Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen:

Medizinische/r Präparations-/Sektionsassistent/in (m/w/d)

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Assistenz bei gerichtlichen Obduktionen und Leichenschauen einschließlich fachgerechter Organentnahme sowie Weichteildarstelleng sowie Versorgung des Leichnams und der Asservate (Archivierung); Fotodokumentation hinsichtlich ermittlungsrelevanter Aspekte und zur Ergänzung unseres Lehrarchivs
  • Vor- und Nachbereitung von Obduktionen einschließlich Versorgung und Wartung des Instrumentariums sowie der Räumlichkeiten
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst für gerichtliche Obduktionen außerhalb der regulären Dienstzeiten (z.B. an Wochenenden und nachts)
  • Einhaltung der Hygiene-Regularien im Sektionssaal und in anderen Räumlichkeiten
  • Herstellung medizinischer Präparate im Rahmen gerichtlicher Obduktionen (+ studentischer Unterricht)
  • Betreuung des Obduktionssaales und der Kühlräume
  • Bestellung und Überwachung der erforderlichen Sektionsmaterialien/Instrumente
  • Beteiligung (Assistenz) am Studentenkurs „Rechtsmedizin“
  • Administrative Aufgaben (Erfassung/Archivierung von Daten Verstorbener; Asservate; Aufträge zu Folgeuntersuchungen)
  • Kontakt und Umgang mit Bestattern (Annahme und Ausgabe Verstorbener in der Prosektur)
  • Aufgabenspektrum: insgesamt vielfältig und verantwortungsvoll

Ihr Profil

  • Abgeschlossene anerkannte Ausbildung zum Medizinischen Sektions- und Präparationsassistenten/in (m/w/d)
  • Erfahrung im Umgang mit Verstorbenen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, eigenverantwortliches Arbeiten sowie auch Freude an der Teamarbeit, Flexibilität, Hilfsbereitschaft, hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit und Präzision

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 09.03.2023 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 91_2023 an:

Priv. Doz. Dr. med. Elke Doberentz

Kommissarische Direktorin des Institutes für Rechtsmedizin

Universitätsklinikum Bonn

Stiftsplatz 12

53111 Bonn

Tel.: 0228/287 738315

E-Mail: elke.doberentz@ukbonn.de

www.rechtsmedizin.uni-bonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Prämie für Springer:

Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben