REDCap-Plattformmanager*in / Datenbankmanager*in (m/w/d) Studienzentrale SZB, im Bereich IMBIE 385_2023

Universitätsklinikum Bonn

  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Betten. Unsere mehr ca. 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB steht im Wissenschaftsranking (LOMV) und im wirtschaftlichen Ergebnis auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW und hatte in 2021 den dritthöchsten Case-Mix-Index  der Universitätsklinika in Deutschland.

ab sofort

In der Studienzentrale SZB, im Bereich IMBIE des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (50%, 19,25 h/Woche) zu besetzen:

REDCap-Plattformmanager*in / Datenbankmanager*in (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet aufgrund der Erprobungsphase der Plattform, eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist geplant.

Das Studienzentrum Bonn (SZB) ist der Zusammenschluss aller Kliniken und Einrichtungen am Universitätsklinikum Bonn, die Klinische Studien durchführen. Die Studienzentrale des SZB ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, bestehend aus Teilen des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie und des IMBIE. Sie unterstützt Forschende und ÄrztInnen des UKB umfassend bei Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien gemäß geltenden Regularien und internationaler wissenschaftlicher Standards und besteht aus einem hochmotivierten, interdisziplinären Team von ca. 30 spezialisierten Mitarbeiter*innen. Die Studienzentrale ist Mitglied im deutschlandweiten Netzwerk der akademischen Studienzentralen (KKS-Netzwerk). Weitere Informationen zu uns finden Sie unter https://www.ukbonn.de/studienzentrum-bonn/

Ihre Aufgaben

  • Aufbau einer organisatorischen Struktur für eine REDCap-Plattform am UKB
  • Entwicklung eines Curriculums für REDCap-Schulungen, fortlaufende Anpassung
  • Organisation und Durchführung von quartalsweisen Schulungen in REDCap
  • Erstellung, Pflege und Bereitstellung eines Plattform-Manuals
  • Erstellung einer Rollen- und Rechtematrix
  • Führen eines Datenverarbeitungsverzeichnisses
  • Regulatorische Überprüfung bzw. technische Validierung von Projekten vor der Freischaltung.
  • Anlegen der Projekte auf der Produktionsebene
  • Löschung von Projekten in Test- und Produktionsebene
  • Annahme, Prüfung und Freischaltung der User, Überwachung der Useraktivität, Löschung bei Inaktivität bzw. Antrag auf Löschung
  • Helpdesk bei Useranfragen
  • Budgetüberwachung inkl. Rechnungs- und Mahnwesen der internen Leistungsverrechnung

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene(s) Ausbildung/Studium im Bereich Medizinische Dokumentation, Medizinisches Informationsmanagement, oder eine abgeschlossene(s) Ausbildung/Studium im Bereich Naturwissenschaften mit zusätzlich erworbener Qualifikation im Bereich medizinisches Datenmanagement
  • Berufserfahrung im Bereich Datenmanagement in klinischen Studien wünschenswert, aber bei entsprechender Ausbildung nicht vorausgesetzt
  • Gute Kenntnisse von GCP und des gesetzlichen Umfelds der klinischen Forschung von Vorteil
  • Kenntnisse in eCRF-Datenbankprogrammierung (Frontend: REDCap, SQL)
  • Sichere Kommunikation in Schrift und Wort projektabhängig in Deutsch als auch in Englisch
  • Selbstständigkeit und Organisationstalent, sowie betriebswirtschaftliches Denken sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und gute Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG11

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 06.06.2023 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 385_2023 an:

Herr Tobias Höller

Leiter Datenmanagement, Studienzentrale SZB

Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie (IMBIE)

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus 1

53127 Bonn

Tel.: 0228-287-15856

E-Mail: tobias.hoeller@ukbonn.de

https://www.ukbonn.de/studienzentrum-bonn/

www.ukbonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Prämie für Springer:

Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben