Referent (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit im 3R-Kompetenznetzwerk NRW 179_2022

Dekanat der Medizinischen Fakultät

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

In dem Dekanat der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen:

Referent (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit im 3R-Kompetenznetzwerk NRW

Die Stelle ist projektbezogen bis 12/2022 Jahre befristet.

Sie werden Teil eines hochinnovativen Modellvorhabens, welches durch das Land NRW gefördert wird. Durch die Einrichtung von 3R (Replace, Reduce, Refine) -Zentren an den biomedizinischen Standorten soll ein Katalysator für Innovation geschaffen werden, um den dringend nötigen medizinischen Fortschritt mit bestmöglichem Tierschutz in Einklang zu bringen. Um Synergismen zu schaffen, soll aus den Aktivitäten der einzelnen Standorte ein NRW-weit abgestimmtes Netzwerk etabliert werden. In einem ersten Schritt soll nun im Dekanat der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn eine Geschäftsstelle eingerichtet werden, die für alle standortübergreifenden Aktivitäten wie z.B. Fort- und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Workshops zuständig sein wird und als Schaltstelle für die direkte Kommunikation und gemeinschaftliche Ressourcennutzung innerhalb des Netzwerks fungiert. Hierfür suchen wir eine engagierte Persönlichkeit. Sie übernehmen die Verantwortung für die strategische Planung und Realisierung der ersten Schritte im Aufbau der internen und externen Kommunikation des NRW-weiten Netzwerkes insbesondere dem Aufbau einer zentralen Webseite. Ihre Tätigkeit dient als Grundlage für den weiteren Aufbau des 3R Kompetenznetzwerkes in NRW, um bestehende Expertise synergistische auszubauen.

Ihre Aufgaben

  • Strategische Planung und Realisierung der Kommunikation des 3R-Kompetenznetzwerkes inklusive
    • Aufbau des Online-Auftritts
    • zielgruppenorientierte Informationsverbreitung
    • Erstellen eines Cooperate Designs
    • Konzeption, Gestaltung und Umsetzung von öffentlichkeitswirksamen Medien (Flyer, Poster, Videos, uvm.)
    • Bewerbung von Veranstaltungen, Ausschreibungen sowie weiterer Neuigkeiten aus dem Netzwerk
  • Organisation von Veranstaltungen zur Vernetzung und zum wissenschaftlichen Austausch, z.B. Netzwerkveranstaltungen, Workshops, Informations- und Diskussionsveranstaltungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit nachgewiesener Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit sowie profunde Kenntnisse oder Berufserfahrung im biomedizinischen oder tierärztlichen Bereich, eine Promotion ist wünschenswert
  • Erfahrung mit zielgruppenorientierter Kommunikation, redaktioneller Planung
  • Erfahrung in den Bereichen Social Media und mediale Konzeption
  • Professionelle Kenntnisse gängiger Content-Management-Systemen, idealerweise Plone5 und Programmen zur visuellen Gestaltung
  • Einschlägige Erfahrung und diplomatisches Geschick im Projekt- und Schnittstellenmanagement sowie Freude an Netzwerkarbeit
  • Kenntnisse der Organisationsstruktur und Steuerungsprozesse einer Universität und/oder eines Universitätsklinikums
  • Sehr gute Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, gepaart mit einem sehr guten Sprachgefühl sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Organisierter, strukturierter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Aufgeschlossenheit, Flexibilität, hohe Leistungsbereitschaft, Konfliktfähigkeit und ausgeprägte Fähigkeit, in einem fachlich gemischten Team effektiv und konstruktiv zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten

Unser Angebot

  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 24.06.2022 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 179_2022 an:

Dr. Bettina Linnartz-Gerlach
Dekanat der Medizinischen Fakultät
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Gebäude 33, 1. OG
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
E-Mail:
forschung@ukbonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben