Research assistant (m/f/d) (Biologist, Biochemist) - 533_2021

Institute of Biochemistry and Molecular Biology, University of Bonn Medical School, Germany

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

The University Hospital Bonn is a maximum care facility with a regular capacity of 1.300 beds. Our current staff of more than 8.000 performs assigned duties in research, teaching and medical treatment, including the use of advanced medical technologies, and public health care services at the highest possible level. Interested applicants will be offered a wide range of employment opportunities in a variety of fields.

At the Institute of Biochemistry and Molecular Biology, University of Bonn Medical School, Germany the position of a

Research assistant/research associate (Biologist, Biochemist)

(100%) (m/f/d)

will be available from January 1st 2022. The position will initially be temporary for a period of three years, with an option to be extended.

The Schweizer laboratory works on mechanisms of brain development and degeneration in using mouse models for monogenetic diseases. Our areas of research are selenoproteins, thyroid hormone metabolism, and fidelity of translation.

Selenoprotein deficiency in the brain leads to neurodegeneration. Depending on which selenoprotein is deficient and depending on the degree of deficiency neurodegeneration may initiate immediately after birth or only with age. In this project we want to focus on the roles of selenoproteins other than GPX4 in the brain.

In a novel mouse model of microcephaly we want to understand the pathomechanism by delineating which developmental steps are failing and why.

Both projects will profit from quantitative evaluation of informative immunohistochemical markers at different time points during development and ageing.

The ideal candidate will promote her/his own career by developing these projects independently.   

The project will encompass care and breeding of mouse models. We will provide the opportunity to obtain a FELASA certificate on handling of experimental animals.

We are searching for a highly motivated person who wants to develop a scientific profile in our research areas selenoprotein function and/or translational fidelity in the brain. We are specifically looking for someone with a strong background in molecular neurobiology. While the candidate should be proficient in standard methods of molecular biology and biochemistry, the ideal candidate would bring new technology to our laboratory, in particular quantitative imaging and high-resolution microscopy.

The ideal candidate works efficiently and develops the topics independently in a collaborative manner.

The position comes with a teaching obligation in biochemistry of 4 SWS.

Kontakt

Questions concerning the project can be addressed to Prof. Dr. Ulrich Schweizer. Applications by email only can be sent to Ulrich.Schweizer@ukbonn.de. Please refer to the application code “Neurobiology 533_2021”.

Prof. Dr. Ulrich Schweizer

Institut für Biochemie und Molekularbiologie

Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität, Bonn

Nussallee 11

53115 Bonn

Tel.: 0228-73-4444

Email: Ulrich.Schweizer@ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben