Sekretärin (m/w/d) - 542_2021

Betriebsärztlichen Dienst

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

Beim gemeinsamen Betriebsärztlichen Dienst des Universitätsklinikums und der Universität zu Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen:

Sekretärin (m/w/d)

Die Stelle ist aufgrund einer Elternzeitvertretung befristet zu besetzen.

Der Betriebsärztliche Dienst leistet die arbeitsmedizinische Versorgung der Mitarbeiter*innen der Universität und des Universitätsklinikums Bonn. Dazu gehören auch die über das DRK beschäftigten Mitarbeiter*innen, Schüler*innen, Auszubildenden und Praktikant*innen. Weiterhin werden die Beschäftigten der verschiedenen Servicegesellschaften betreut, die mittlerweile am UKB entstanden sind, sowie das Personal von verschiedenen Fremdfirmen und die Studierenden der Medizin/Zahnmedizin und anderer Fakultäten, soweit dies aufgrund der gesetzlichen Vorgaben erforderlich ist.

Ihre Aufgaben

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben und organisatorische Aufgaben
  • Selbständige schriftliche und telefonische Korrespondenz
  • Leistungsabrechnung mit externen Kund*innen
  • Mitgestaltung von Organisationsabläufen und Verwaltungsprozessen
  • Umsetzung von Methoden der Arbeitsplanung und –kontrolle
  • Erarbeitung und Evaluation qualitätssichernder Maßnahmen
  • Erstellen, Auswertung und Präsentation von Statistiken
  • Terminplanung, -koordination und -überwachung

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung 
  • Zuverlässigkeit, gute Teamfähigkeit, sehr hohes Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, hohes Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, Lotus Notes, Internet, Power Point)
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbständiges Arbeiten in einem Einzelbüro

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.12.2021.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Vefügung: 

Dr. med. Tanja Menting

Betriebsärztlicher Dienst

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus-1

53127 Bonn

E-Mail: betriebsaerztlicherdienst@ukbonn.de

Tel.: 0228 287 16176

www.ukbonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben