Studentische Hilfskraft (m/w/d) - Institut für Pathologie

Stellen-Nr. 106_2021

Universitätsklinikum Bonn

  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung.

Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 38 Kliniken und 31 Instituten sowie mehr als 8.000 Beschäftigten gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Unsere Mitarbeiter*innen sind in Medizin, Pflege, Verwaltung und Management (Personal, Finanzen, Bau, Technik, Einkauf), oder den Servicebereichen etc. tätig.

ab sofort

Über uns

Im Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Bonn ist izum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (max. 19 Std./Woche) zu besetzen:

Studentische Hilfskraft (m/w/d).

Die Stelle ist  zunächst auf 6 Monate befristet mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von medizinischen Gutachten nach digitalem Diktat
  • Sekretariats- und Organisationsaufgaben

Ihr Profil

  • Eingeschriebene*r Student*in an einer deutschen Universität
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • Gute Schreibfertigkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an der Befassung mit medizinischer Nomenklatur
  • Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick

Unser Angebot

  • Bezahlung nach den Richtlinien der Universität Bonn

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 11.05.2021.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Vefügung: 

Prof. Dr. Glen Kristiansen
Institut für Pathologie
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg Campus 1, 53127 Bonn
Tel.: 0228-287-15389 (ab 11.00 Uhr)
E-Mail: sekretariat.patho@ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben