Study Nurse (w/m/d) Abteilung für Integrierte Onkologie ST-1014

Universitätsklinikum Bonn

Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind ca. 9.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,6 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 585 Personen in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking sowie in der Focus-Klinikliste auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW und weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf.

  • Teilzeit
ab sofort

Integrierte Onkologie, dem interdisziplinären Krebszentrum des Universitätsklinikums Bonn. Sie dient als Bindeglied zwischen den einzelnen Kliniken und Instituten und koordiniert die Zusammenarbeit der einzelnen Zentren.

In der Abteilung für Integrierte Onkologie des Universitätsklinikums Bonn ist ab sofort folgende Stelle in Teilzeit (19,25 Std./ Woche) zu besetzen:

Study Nurse (w/m/d)

Die Stelle ist zunächst projektbefristet bis zum 30.11.2025. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement/ Studienmanagement
  • Site Management
  • Assistenz der Leitung
  • (Co-)Monitoring/ Datenbankmanagement Datenverarbeitung/Ablage/ Archivierung/ Studienmedikationsverwaltung
  • Betreuung von Studienpatienten und Administration
  • Qualitätsmanagement Qualitätssicherung
  • Logistik/Labor
  • Dokumentation/Auswertung
  • Informationsmanagement, Kommunikation, Organisation, Projektbesprechungen
  • Erstellung/Bearbeitung von Antrags- und Vertragsunterlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder in einem der medizinischen Assistenzberufe; Weiterbildung zur Study Nurse (m/w/d)
  • Berufliche Vorerfahrung in der Betreuung von klinischen Studien sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere MS-Excel und MS-Word
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, insbesondere in der Arbeit mit Patienten und der Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den Kliniken, Instituten oder administrativen Bereichen
  • Hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • Selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil in Verbindung mit Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft

Unser Angebot

  • Ein breites Aufgabengebiet mit der Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • verantwortungsvolle Mitarbeit an interessanten klinischen Studienprojekten
  • Arbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team aus Naturwissenschaftlern, Ärzten, Apothekern, Biometrikern, Datenmanagern und Studienkoordinatoren/Study Nurses
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der klinischen Forschung
  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge
  • Clever zur Arbeit: Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. ST-1014 bis zum 01.05.2024 an:

Prof. Dr. Ingo Schmidt-Wolf

Direktor der Abteilung für Integrierte Onkologie

Universitätsklinikum Bonn AöR

Abteilung für Integrierte Onkologie

CIO Bonn (Gebäude 20)

Venusberg-Campus 1

53127 Bonn

Tel.: 0228-287-17048

E-Mail: CIO.FB@ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben