Technician (m/f/d) for ERC funded project 371_2022

Institute of Innate Immunity

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2021 den vierthöchsten Case-Mix-Index und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.    
ab 01.08.2022

Über uns

The “Department of Systems Immunology and Proteomics” at the Institute of Innate Immunity (University of Bonn) led by Prof. Dr. Felix Meissner develops and applies mass spectrometry (MS)-based proteomics methods to dissect immune signaling.

The position is to be filled for a limited period of four years, depending on the project.

It’s a full-time position (100%)

For the ERC Consolidator grant funded project FIRELARM, we are looking for a technician to support our team.

Ihre Aufgaben

  • Cell biology: isolation and culture of primary human and mouse cells, transfection,  transduction
  • Molecular biology: cloning, PCR, gel electrophoresis and extraction, sequencing
  • Biochemistry: protein and peptide enrichment, fractionation and purification
  • Immunoassays: ELISA, Western blot
  • Establishment and optimization of workflows together with senior team members
  • Preparation and maintenance of stocks, organization of lab supplies and consumables
  • Documentation (experiments, cloning and vector database, lab organization)
  • Organizational tasks

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegekraft
  • Eine abgeschlossene Fachweiterbildung in der Anästhesiepflege und Intensivmedizin oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren
  • Berufserfahrung im Bereich der Kardiologie und/oder Herzchirurgie
  • Berufsanfänger*innen sind uns auch sehr willkommen
  • Interesse am Aufbau eines erweiterten Überwachungsbereichs
  • Belastbarkeit, eine selbstständige Arbeitsweise sowie Patienten- und Ergebnisorientierung
  • Ein ausgeprägtes interkulturelles und genderspezifisches Verständnis
  • Interesse an neuen Fachinhalten, Organisationsveränderungen und der Weiterentwicklung des Herzzentrums

Unser Angebot

  • A salary according to the German salary scale TV-L
  • A “Jobticket” (subsidized public transport) is available
  • There is also a possibility to use the day care center
  • Supplementary benefits in the public sector

Kontakt

Please sent your application by e-mail under indication of the reference-Nr. 371_2022 until 11.07.2022 after publication to:

Prof. Dr. Felix Meissner

Institut für Angeborene Immunität (BMZ)

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus 1, 53127 Bonn

Tel.: 0228/287-51239,

E-mail: leonie.verwohlt@ukbonn.de

E-mail: felix.meissner@ukbonn.de

 

 

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Prämie für Springer:

Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben