Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) 272_2022

Institut für zelluläre Neurowissenschaften

Universitätsklinikum Bonn

  • Teilzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

Im Projektbüro der Europäischen Hochschulallianz NeurotechEU, am Institut für zelluläre Neurowissenschaften des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (bis zu 10 Std./Woche) zu besetzen:

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Die Stelle ist projektbezogen befristet bis zum 30.09.2022 zu besetzen, mit Option auf Verlängerung.

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist Mitglied der „European University of Brain and Technology“ (NeurotechEU, https://theneurotech.eu) - eine durch das Erasmus+ Programm und den DAAD geförderte europäische Hochschulallianz. Mit acht Universitätspartnern aus ganz Europa entwickelt NeurotechEU ein umfassendes neurowissenschaftliches Ausbildungsangebot für grundständige und weiterführende Studierende sowie Doktoranden und für lebenslanges Lernen in allen Segmenten der Gesellschaft.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Erstellung eines pädagogischen Handbuchs für innovative didaktische Methoden, für die Weiterentwicklung der digitalen Mobilität (Studierende, Promovierende, Lehrende) und für die Erleichterung der Teilnahme an digitalen Lehrveranstaltungen
  • Erstellung einer Übersicht der in digitalen Kursen verwendeten Methoden und Werkzeuge (Hybrid Teaching)
  • Erstellung eines Glossars zum Thema „Digitales Unterrichten“
  • Unterstützung bei Koordinationsaufgaben (z. B. bei der bei der Vor- und Nachbereitung von Treffen)
  • Unterstützung beim Zusammenstellen von Informationen und beim Informationsaustausch mit unseren internationalen Partnern

Ihr Profil

  • Hochschulstudium mit didaktischem, psychologischem oder kommunikationswissenschaftlichem Schwerpunkt (z.B. Psychologie, Pädagogik/Erziehungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Erwachsenenbildung oder vergleichbarer Studiengang)
  • Kenntnisse im Bereich E-Learning und digitaler/interaktiver E-Learning- bzw. blended learning-Angebote in der Hochschul- und Erwachsenenbildung
  • Fähigkeit und Motivation, sich in komplexen Abläufen und Sachverhalte selbstständig einzuarbeiten
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse und Stilsicherheit in Wort und Schrift, sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick sowie Flexibilität
  • Eigene Auslandserfahrungen, weitere Fremdsprachenkenntnisse sowie Erfahrungen mit Content-Management-Systemen von Webseiten sind von Vorteil

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit, erste Erfahrungen und Einblicke in internationales Projektmanagement in Wissenschaft und an Hochschulen zu bekommen

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Koordinatorin Anne Boehlen (anne.boehlen@uni-bonn.de) zur Verfügung.

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 31.05.2022 nach Erschienen unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 272_2022 an:

Dr. Anne Boehlen
Referentin NeurotechEU
Institut für zelluläre Neurowissenschaften
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
E-Mail: anne.boehlen@uni-bonn.de
www.ukbonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben