Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für Lernpsychologische Gestaltung und Evaluation digital-gestützter Lehrformate 230_2022

Institut für Medizindidaktik

Universitätsklinikum Bonn

  • Vollzeit
Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW.

ab sofort

Über uns

In dem Institut für Medizindidaktik des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Lernpsychologische Gestaltung und Evaluation digital-gestützter Lehrformate (m/w/d)

Die Stelle ist aufgrund der Projektbindung befristet auf 2 Jahre bis zum 31.03.2024 zu besetzen.

Im Rahmen der Förderlinie OERContent.nrw wurde das Projekt „eKommMed.nrw: E-Learning-Ressourcen für eine kompetenzorientierte Kommunikationsausbildung im Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen“ ins Leben gerufen.

In einer Kollaboration bestehend aus sieben Medizinischen Fakultäten in NRW sollen OER-E-Learning-Angebote für Studierende im Gesundheitswesen zur Stärkung der Kommunikationsfähigkeit in medizinischen Behandlungssituationen entstehen. Am Standort Bonn steht dabei die lernpsychologische Konzeption von interaktionsfähigen Videos im Fokus, die sowohl für das Selbststudium als auch zur Ergänzung klassischer Lehr-Lernszenarien und Prüfungen eingesetzt werden sollen.
Der selbstregulierte Lernprozess soll durch die Implementierung von individuellem Feedback angeregt und optimiert werden. Weiterhin sollen Maßnahmen zur Messung und Steigerung der studentischen Motivation erforscht und eingesetzt werden. Gleichzeitig sollen didaktische Handreichungen für die Integration digitalgestützter Lernressourcen erstellt und Lehrenden an den Partnerstandorten vermittelt werden. Zuletzt soll das Projekt und der Umfang des Lernerfolgs evaluiert werden. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit den externen Projektpartnern/innen in NRW sowie mit dem Studiendekanat der Medizinischen Fakultät in Bonn.

Ihre Aufgaben

  • Systematische Literatursuchen zu spezifischen thematischen Gebieten mit Schwerpunkt multimediales Lernen, Formatives Testen, Feedback und Motivation
  • Didaktische Konzeption multimedialer Lernressourcen und -umgebungen für die Erwachsenenbildung
  • Entwicklung und Implementierung von wirksamen (Selbst-)Test-Formaten
  • Entwicklung einer Handreichung für Projektpartner zur Formulierung von Feedback
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der studentischen Motivation
  • Konzeption von Studien (inklusive Design, Erhebungsinstrumenten, Auswertungs-Modalitäten, Beantragung bei der Ethikkommission und Erstellung wissenschaftlicher Veröffentlichungen)
  • Durchführung der Projektevaluation
  • Entwicklung didaktischer Handreichungen für den Umgang mit interaktiven Lernvideos für Dozenten/innen
  • Didaktische Konzeption und Durchführung von digitalen, video-unterstützten Online-Trainingseinheiten zum Thema Kommunikation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss Master, Diplom, Magister o. äquiv. (Bildungs- oder Erziehungswissenschaften, Psychologie, Mediendidaktik, Pädagogik oder vergleichbarer Studiengang)
  • Fundierte Kenntnisse über lernpsychologische Modelle und Theorien, wie Selbstreguliertes Lernen, multimediales Lernen, Constructive Alignment, Feedback, etc.
  • Fundierte Kenntnisse über die lernpsychologisch begründete Konzeption multimedialer Lernumgebungen im Blended-Learning Format
  • Sicherer Umgang mit Lernzielen und daraus abzuleitenden Aufgabenstellungen
  • Fähigkeit zur lernpsychologisch fundierten Entwicklung von wirksamen (Selbst-)Test-Formaten im Sinne des Formativen Testens und Test-enhanced Learnings
  • Kenntnisse über Motivationspsychologische Konstrukte, wie Self-Determination-Theory, Erwartungs-x-Wert-Modelle, etc.
  • Praktische Erfahrungen in der Projektevaluation im Bildungsbereich wünschenswert
  • Erfahrungen in dem Design, der Durchführung und Auswertung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten (z.B. durch Bachelor- und Masterarbeit oder andere Forschungsprojekte)
  • Sicherer Umgang mit qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden
  • Grundkenntnisse über das Human- und Zahnmedizinstudium und die in den kommenden Jahren zu erwartenden Entwicklungen wünschenswert
  • Kommunikative, eigenverantwortliche und zuverlässige Persönlichkeit mit Organisationstalent

Unser Angebot

  • Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team
  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach EG 13 TV-L
  • Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer
  • Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge
  • Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung
  • Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 07.06.2022 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 230_2022 an:

Prof. Dr. Tobias Raupach
Institut für Medizindidaktik
Universitätsklinikum Bonn
Venusberg-Campus-1
53127 Bonn
E-Mail: Medizindidaktik@ukbonn.de
www.ukbonn.de

Was wir Ihnen bieten:

Arbeitgeberleistungen:

Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter

Attraktiver Standort

Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Raum Bonn

Bildung nach Maß

individuelle Entwicklungschancen durch zahlreiche geförderte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Kurse, E-learning, Coaching etc.)

Clever zur Arbeit

Großkundenticket, zinsloses Darlehen für ein E-Bike

Flexibel für Familien

individuelle Arbeitszeitmodelle, Betriebskita

Gesund am Arbeitsplatz

Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM, Fitnessstudio, Hochschulsport)

Sicherer Arbeitgeber

Tarifliche und leistungsgerechte Vergütung nach TV-L / TV-Ä an Universitätskliniken (inkl. Zusatzleistungen)

Start mit System

Fachspezifische und strukturierte Einarbeitung in einem fachkundigen Team

Vorsorgen für später

Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL sowie die Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der Klinikrente

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben