Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoktorand Molekularpathologie (m/w/d) Institut für Pathologie ST-1013

Universitätsklinikum Bonn

Das Universitätsklinikum Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie Wirtschaftlichkeit.

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind ca. 9.000 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,6 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 585 Personen in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking sowie in der Focus-Klinikliste auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW und weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf.

  • Vollzeit
ab sofort

Im Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Postdoktorand Molekularpathologie (m/w/d)

Die Stelle ist projektbezogen für 3 Jahre zu besetzen.

Das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:  

  • Nukleinsäure-Extraktionen aus formalinfixiertem, paraffineingebettetem und gefrorenem Gewebe
  • Durchführung von PCRs (Standard-PCR sowie qPCR), Sanger-Sequenzierungen und Next-Generation-Sequenzierungen (NGS)
  • Zahlreiche weitere molekulare Diagnostikmethoden (Hybridisierungen, Erregerdiagnostik)
  • Erfassung, Verwaltung und Dokumentation der Untersuchungen
  • Qualitätsmanagement, IVDR
  • Etablierung neuer Methoden in der diagnostischen Routine
  • Bioinformatische Auswertung der Daten sowie Erstellung von molekularen Befunden für die pathologische Routineversorgung
  • Mitarbeit am molekularen Tumorboard

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Biologie oder verwandter Fächer sowie erfolgreich abgeschlossene Promotion
  • Praktische Erfahrungen mit den obengenannten Techniken sind Voraussetzung
  • Kenntnisse im Bereich der NGS-Auswertung und Bioinformatik sind von Vorteil
  • Zuverlässige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sicherer Umgang mit PC-Anwendungen

Unser Angebot

  • Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG13

Kontakt

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 05.03.2024 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. ST-1013 an:

 

Prof. Dr. med. Verena Tischler

Institut für Pathologie

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus-1

53127 Bonn

E-Mail: Verena.Tischler@ukbonn.de

www.ukbonn.de

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.

Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt bewerben